Unser Team

In unserem FRÖBEL-Kindergarten Die Spürnasen erwartet Sie ein Team, das Freude daran hat, Kinder in ihren individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen sensibel und respektvoll zu begleiten und zu fördern. Die Persönlichkeit Ihres Kindes, seine Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten sind maßgeblich für die Gestaltung unseres pädagogischen Alltags. Seine Freude daran, die Welt zu erkunden, Fragen zu stellen und Neues zu entdecken, greifen wir täglich und individuell auf und unterstützen Ihr Kind so, die Welt verstehen zu lernen.

Larissa Odenthal

Ich bin die Leitung der Einrichtung und gelernte Erzieherin und Heilpädagogin. Zusätzlich habe ich den Fachwirt in Erziehungswesen abgeschlossen. Auch wenn ich oft im Büro anzutreffen bin, finden Sie mich trotzdem in jedem Raum. Gerne verbringe ich die Zeit mit den Kindern und lasse mich in den Alltag einspannen. Besonders gerne nutze ich den Morgenkreis, um gemeinsam mit den Kindern zu singen, zu spielen und zu erzählen.

Bianca Pultke

Ich bin Koordinatorin für Netzwerkarbeit bei den Spürnasen und somit zugleich die rechte Hand unserer Leitung.
Überwiegend findet man mich im U3 Bereich, welchen ich sehr für mich entdeckt habe.

Neue Netzwerke und Kooperationen schaffen, die Gemüse-Ackerdemie in unser Haus holen und unser Großprojekt „FRÖBEL forstet auf“ voran zu bringen sind meine aktuellen Schwerpunkte.

Neben meiner Stärke für Organisation, lasse ich meiner Kreativität mit den Kindern sehr gerne freien Lauf und stehe jedem Teammitglied, Kind und Elternteil empathisch und hilfsbereit gegenüber.

Im Privaten bin ich aktiv im Karnevalsverein und tanze seit                                                                       meinem 3. Lebensjahr beim Ballett.

Franziska Yacoubou

Zu meinen Schwerpunkten gehören tiergestützte und naturpädagogische Interventionen. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, den Kindern einen artgerechten Umgang mit unseren Tieren zu vermitteln und ihnen gleichzeitig unsere Umwelt als wertvolle und heilsame Ressource anbieten zu können. Unterstützt werden ich dabei von meiner Labradorhündin Sky. Zusammen bilden wir das Kita-Hund-Team. Zu meinen Stärken zähle ich meine offene, empathische Art sowie Komunikationsfreude, Teamarbeit und Hilfsbereitschaft. In meiner Freizeit bin ich gerne mit Sky in der Natur, reite oder backe sehr gerne.Und unsere Sky möchte sich gleich mit vorstellen:

Mein Name ist Skyler, aber alle nennen mich Sky. Ich bin Therapiebegleithund in Ausbildung. Derzeit bin ich einfach                                                                         der Kita Hund. Zusammen mit meinem Frauchen Franziska                                                                           Yacoubou, bereichere ich das Spürnasenteam um meine
                                                                      vier Pfoten und  meine Niedlichkeit.

                                                                      Meine Stärken sind meine "Eisbrecherfunktion" kein
                                                                      Mundwinkel bleibt unten, wenn ich schwanzwedelnd
                                                                      angelaufen komme. Außerdem bin ich geduldig, liebevoll
                                                                      und verspielt. Kinder liebe ich über alles, fast so sehr wie
                                                                      meinen Ball.

                                                                      Meine Hobbys sind: Ball spielen (apportieren), schwimmen,                                                                         essen und kuscheln, schlafen.

Esther Werner

Ich bin gelernte Sozialarbeiterin, Kunsttherapeutin und Multiplikatorin für den Kinderschutz und im Ü3 Bereich tätig.

Bei den Spürnasen findet man mich meistens im Atelier oder in der Farbwerkstatt. Die Kinder haben viele tolle fantasievolle Ideen und mir macht es sehr viel Freude sie bei der Umsetzung unterstützend zu begleiten.

Ich bin positiv eingestellt, empathisch und kreativ.

Zuhause spiele ich gerne mit meiner Tochter, nähe oder bin in der Natur.

Seinaz

Zu meinen Schwerpunkten gehören die sprachliche und visuelle Bildung. Daher bin ich für die Betreuung der Bibliothek verantwortlich. Hier wird viel vorgelesen, Hörbücher gehört oder auch mal eine Kuschelhöhle gebaut.

Empathie, Offenheit und ein liebevoller und konsequente Umgang mit Kindern, zähle ich zu meinen erzieherischen Stärken. Ich freue mich Kinder in ihrer Kindheit begleiten, anleiten und beobachten zu können.

In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie oder gehe gerne gut essen.

Ich freue mich sehr ein Teil des Spürnasenteams zu sein und bin gespannt welche Alltagswunder es noch zu
                                                                       entdecken gibt.

Mike Paduschek

Ich bin Erzieher und Multiplikator für nachhaltige und demokratische Bildung im Ü3 Bereich.

Innerhalb meiner pädagogischen Arbeit sehe ich die Bildungsbereiche der Ökologie, der Religion und Ethik sowie der sozialen, kulturellen und interkulturellen Bildung als wichtigen Bestandteil. Für mich ist die demokratische und nachhaltige Bildung und Erziehung ein großes Anliegen, weil Kinder dadurch zu verantwortungsbewussten und selbstdenkenden Menschen heranwachsen.

Zu meinen Stärken zähle ich meine offene und kommunikative Art, meine Zielstrebigkeit und meine
Hilfsbereitschaft, welche ich bei den Spürnasen effektiv einsetze.

In meine Freizeit bin ich als Jugendleiter im deutschen
Pfadfinderbund tätig und bin daher gerne in der Natur
unterwegs. Ebenso treibe ich gerne Sport und lebe
einen gesunden und vitalen Lebensstil!

Dennis Bergrath

Ich bin gelernter Stahl-Beton-Bauer und staatlich anerkannter Erzieher im Ü3 Bereich.

Dank meinen beiden Ausbildungen, liegt mein Schwerpunkt in der handwerklichen Bildung. Im Kita-Alltag bin ich vornehmlich in unserer Holzwerkstatt anzutreffen. Dort werke ich mit den Kindern oder verwirkliche handwerkliche Projekte. Unser Einrichtungsschwerpunkt: tiergestützte Pädagogik sowie Upcycling sind für mich sehr von Bedeutung. Deshalb versuche ich beides zu begleiten und anzuleiten.

Durch meine witzige, unkomplizierte und freundliche Art fällt mir der Zugang und Kontakt zu den Kindern und Kollegen sehr leicht. Ich freue mich ein Teil des vielfältigen
                                                                      Spürnasenteams zu sein und meinen Beitrag zu der                                                                       Weiterentwicklung des Hauses zu leisten.

                                                                      In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit in der Natur beim                                                                       Wandern oder Skaten.

Sara Jurak

Ich bin Werksstudentin bei den Spürnasen im Ü3 Bereich und habe einen Bachelor in Erziehungswissenschaft und Soziologie. Zurzeit beende ich meinen Master in Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten interkulturelle Kommunikation und Bildung sowie Bildung und Förderung in der frühen Kindheit, an der Uni Köln.

Zu meinen Stärken zähle ich vor allem meine Empathie und meine Kommunikationsfähigkeit. Besonders wichtig ist es mir, auf die individuellen Bedürfnisse jedes Kindes einzugehen und gleichzeitig nicht den Überblick über die Gruppe zu verlieren. Außerdem liegen mir die Themen Nachhaltigkeit und Partizipation sehr am Herzen.

In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich bei Viva
con Agua, einem gemeinnützigen Verein, der sich für die
Umsetzung des Menschenrechts auf sauberes Trinkwasser
einsetzt. Außerdem mache ich Yoga und ich verbringe sehr
gerne Zeit in der Natur.

Katharina Atzenhofer

Ich bin Kinderpflegerin im Ü3 Bereich mit dem Schwerpunkt der musikalischen Bildung. Ich bin mit der Musik aufgewachsen und begann während meiner Grundschulzeit mit dem Klavierunterricht.

Musik spielt eine wichtige Rolle in der kindlichen Entwicklung. Ich möchte daher den Kindern die Vielseitigkeit der Musik nahebringen und ihnen meine Freude daran vermitteln und weitergeben. 

Meine Stärken sind die Offenheit, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft und meine emphatische Art. 

In meiner Freizeit spiele ich Klavier, singe, höre Musik und verreise gerne.

Alena von Wisotzky

Ich bin seit dem 1.08.2021 bei den Spürnasen im U3-Breich anzutreffen, wo ich mein Anerkennungsjahr absolviere. Im Herbst/ Winter konnte ich schon mal einen kleinen Eindruck gewinnen vom U3-Breich bei euch gewinnen innerhalb eines Schulpraktikums.

Mit meiner offenen und fröhlichen Art bringe ich jedes Kind zum Lachen.

 

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Musik oder in der Küche mit Backen und Kochen.

Ulrike Haselhoff

Ich bin gelernte Heilerziehungspflegerin und werde mein BA Studium Frühförderung an der Universität zu Köln voraussichtlich 2021 abschließen. Bei den Spürnasen bin ich vorrangig im U3 Bereich tätig und sehe meine Schwerpunkte im Themengebiet der Inklusion, Sprache, sowie Hören und Kommunikation.

Mir ist es wichtig, jedes Kind und seine Familie individuell hinsichtlich ihrer Bedürfnisse und Interessen zu betrachten und sie auf ihrem Weg zu wachsen professionell zu unterstützen. Dabei steht für mich die Ganzheitlichkeit im Fokus.

Zu meinen Stärken zähle ich meinen Blick für Details, mein Einfühlungsvermögen und meine kommunikative Art. Diese ermöglichen es mir die Welt aus anderen Perspektiven zu
betrachten und diese, mit Hilfe meines fachlichem Wissens,
zueinander führen zu können.

In meiner Freizeit bin ich bei Wind und Wetter in der Natur
anzutreffen, auf dem Fahrrad oder in den Bergen zum
wandern und Einrad fahren. Zudem habe ich eine
Leidenschaft für die Formel 1.

Martin Neufeld

Ich bin 36 Jahre alt und arbeite seit dem 01.07.2021 als Erzieher im U3 Bereich bei den Spürnasen. Zuvor habe ich hier bereits ein einjähriges Berufspraktikum absolviert. Bevor ich Erzieher wurde habe ich Ausbildungen zum Schreiner und Schlosser gemacht und in diesen Bereichen gearbeitet. Zu meinen Stärken zähle ich meine aufgeschlossene und empathische Art mit der ich den Kindern auf Augenhöhe begegne. Ich freue mich die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu fördern und auf ihren individuellen Bedürfnissen eingehen zu können. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Tochter. Dabei sind wir meistens in der Natur unterwegs, bereisen die Welt und gehen regelmäßig Skaten.

Jennifer Kruse

Seit ich mein Bachelorstudium der Kindheitspädagogik und Familienbildung an der Technischen Hochschule Köln 2020 abgeschlossen habe, arbeite ich Vollzeit als Erzieherin im U3 Bereich.

Die jüngsten Spürnasen in ihrer Entwicklung zu begleiten, bereitet mir große Freude. Sich jeden Tag auf ihre Bedarfe und Interessen einzustellen und Familien zu unterstützten, ist eine Herzensangelegenheit!

Catrin Burgardt

Ich bin Sonderpädagogin und im Ü3 Bereich tätig.

Hier liebe ich es, mich mit den Kindern gemeinsam künstlerisch auszuleben und bin immer wieder von ihrer Kreativität und ihren klugen Ideen fasziniert.

Bei der Ausübung meiner Arbeit helfen mir meine Kreativität, Empathie und die Freude, die Welt gemeinsam mit den Kindern zu entdecken.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Malen, Klettern, auf Fernwanderwegen und in der Natur. Meine Interessen lasse ich auch gerne in meine Arbeit mit einfließen.

Felicitas Boell

Ich bin Musikpädagogin im Ü3-Bereich.

Mitte des Jahres 2020 habe ich mein Studium der Musikpädagogik beendet und freue mich sehr, mein gesammeltes Wissen und meine Begeisterung für die Musik bei den Spürnasen weiter vermitteln zu dürfen. In meiner musikpädagogischen Arbeit ist es mir wichtig, dass jedes Kind auf individuelle Weise einen Zugang zur Musik entstehen lassen kann.

Zu meinen Stärken zählen meine Spontanität, Kreativität und Offenheit.

Auch in meiner Freizeit mache ich gerne Musik (ich singe, spiele Klavier und Gitarre), mache Yoga und
                                                                      gehe gerne raus in die Natur.

Pedro Goncalves da Motta

Ich bin Pedro und als Alltagshelfer bei den Spürnasen. Ich bin vor allem im Ü3 Bereich zu finden. Am liebsten baue ich mit den Kindern gemeinsam tolle Gebäude und fotografiere sich dann. Ich spiele auch gerne Fußball.

Hussein Ahmad

Ich bin Erzieher im Ü3 Bereich in den Schwerpunkten Bewegung sowie Gesundheit und
Ernährung.

Meine Stärke ist es jedem Kind auf eine neugierige und interessante Art meine Bildungsbereiche näher zu bringen.

Sarah Rolle

Ich bin pädagogische Fachkraft bei den Spürnasen im U3-Bereich. Ich bin gern kreativ und bin viel draußen bei den Tieren.

Sandra Bröker

Ich bin Sandra Bröker und seit dem 01. Januar als Werkstudentin bei den Spürnasen im U3 Bereich anzutreffen. Derzeit befinde ich mich in den letzten Zügen meines Studiums der Sozialen Arbeit. Mich freut es besonders, die Entwicklungsschritte der kleinen Spürnasen zu begleiten und sie dabei zu unterstützen. Meine freundliche und wertschätzende Art zähle ich dabei zu meinen Stärken. In meiner Freizeit bin ich am liebsten draußen in der Natur unterwegs und mag besonders ausgedehnte Spaziergänge.  

Silke Jacobs

Ich bin als Kita-Helferin bei den Spürnasen eingestellt und arbeite vorallem im U3 Bereich.

Ich bin Mama von 2 wundervollen Kindern und seit 15 Jahren verheiratet.

Vor meiner Tätigkeit bei den Spürnasen, war ich 9 Jahre im Einzelhandel und danach in Elternzeit.

Ich bin sehr spontan, lustig und kreativ. Ein Alltag ohne Malen und Basteln, kann ich mir nicht weg denken. Gerne unterstütze ich die Kinder ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf zu lassen.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meiner Familie an der frischen Luft. Wir erkunden den Wald oder verbringen viel Zeit in unserem Garten.

 

Jonas Hoffmann

Ich beginne am 01.08. mein Anerkennungsjahr bei den Spürnasen und werde Sie
ein Jahr begleiten.
Voraussichtlich werde ich die gesamte Woche im Ü3 Bereich anzutreffen sein.
Ich besuche einen insgesamt vierjährigen Bildungsgang, welcher die allgemeine
Hochschulreife inklusive einer Ausbildung zum Erzieher umfasst, in deren Rahmen
ich bereits je ein Praktikum in einem Kindergarten, einer OGTS und einem
Jugendzentrum durchlaufen habe.
Ich beobachte und begleite Menschen sehr gerne in ihrer Entwicklung, was ich
versuche durch mein pädagogisches Handeln zu bestärken.

Kira Israel

Ich bin Erzieherin im Ü3 Bereich in den Schwerpunkten mathematische Bildung, naturwissenschaftlich-technische Bildung sowie ökologische Bildung.

Meine Stärke findet sich in unserer Forscherwerkstatt, in der die Kinder und ich jeden Tag was neues über unsere Erde spielerisch erlernen.

Milena Kreyman

Ich bin Erzieherin im U3 Bereich und begleite die kleinen Spürnasen auf ihrem Weg nach oben bis sie dort zu Weltentdeckern werden.

Meine Stärke ist meine einfühlende und liebervolle, aber auch beharrlichen Art und Weise, welche die Kinder an mir sehr schätzen.

Verena Wolf

Ich bin Erzieherin im U3 Bereich und begleite ebenfalls die Kleinsten bei uns auf ihrem Entwicklungsweg.

Meine Stärke ist meine offene und muntere Art, welche ich in den täglichen Alltag mit einbringe. Diese Art erheitert sowohl die Kinder, als auch meine Kollegen/innen.