Der Hausrundgang

Bei der Förderung frühkindlicher Bildungsprozesse spielt die räumliche Umgebung eine wesentliche Rolle. Die Räume im FRÖBEL-Kindergarten Die Spürnasen fördern die Entwicklung des Kindes, weil sie in Gestaltung und Ausstattung kindliche Bedürfnisse berücksichtigen.

Der Raum als dritter Erzieher – Wärme, ein Willkommensgefühl und Harmonie rufen unsere neugestalteten Räume hervor.

Erste Bilder von unseren Räumen und Werkstätten finden Sie aufgezeigt unter den einzelnen Raumbeschreibungen.

Weitere Bilder unseres Hauses finden Sie in unserer Fotogalerie!

Für einen genauen Blick in unsere Einrichtung können Sie aber auch unseren Hausrundgang anschauen:

Untergeschoss

Hafen

Hier können die Krippenkinder morgens ankommen, er wird als erstes geöffnet und dient als Anlaufstelle.

Bauwerkstatt

Altersentsprechend findet man hier mehr Duplo, sowie große Schaumstoff- oder Holzbausteine. Sehr begehrt sind auch die Becher, die man aufstellen, sortieren oder stapeln kann.

Rollenspielwerkstatt

Eine Spielküche, Verkleidungsmaterial und Puppen laden dazu ein, in andere Rollen zu schlüpfen. Zusätzlich gibt es in der Rollenspielwerkstatt noch eine Ecke, die zum Musizieren einlädt.

Bewegungswerkstatt

Hier findet man viele weiche Polster, die zum Bauen genauso geeignet sind, wie zum Balancieren. Natürlich dürfen auch Bälle und Fahrzeuge nicht fehlen.

Atelier

Neben künstlerischen Aktivitäten und dem Experimentieren mit Farbe ist hier die Holzpyramide mit den Würfeln ein besonderes Highlight, das zum Ausprobieren einlädt.

Bauwagenhof

Auf dem hinteren Außengelände ist der Bauwagen, sowie die kleine Vogelschaukel ein Blickfang. Hier steht auch unser Hühnergehege.  

Schlafraum

Der Schlafraum bietet für jedes Kind einen eigenen Schlafplatz.

Bistro

Hier findet bis 9:30 Uhr das Frühstück statt, sowie ab 11:15 Uhr das Mittagessen, angepasst auf die Schlafenszeiten der Kinder.

Sensomotorikwerkstatt

Hier können die Kinder ihre Sinne erleben - Es gibt Raum zum Matschen, Kneten und viele weitere Sinneserfahrungen.

Kletterhof

In unserem großen Außengelände befindet sich neben dem Sandkasten und einer Vogelschaukel auch der viel-genutzte Kletterhof.

Hunde(t)raum

Passend zum Schwerpunkt braucht unsere Sky natürlich auch ihren eigenen Rückzugsort. Gleichzeitig können die Kinder sie in ihrem Raum besuchen, was einen guten Gesprächsanlass darstellt.

Turnhalle

Die Turnhalle ist Bewegungsort, vorrangig der Ü3 Kinder, aber nicht ausschließlich. Klettern, Fußballspielen, Fahrzeuge ausprobieren, Fangen, Tanzen und Musizieren sind nur ein paar der Aktivitäten, die unsere Spürnasen hier erleben können.

Obergeschoss

Bibliothek

Neben den Büchern, die hier erwartet werden, eignet sich der Raum auch hervorragend zum Muszieren. Man findet hier auch Bücher in vielen verschiedenen Sprachen, natürlich auch in Kölsch.

Bistro

Frühstück, Mittagessen und Snack – all das ist hier möglich. Für alle 3 Mahlzeiten gibt es festgelegte Zeiträume, in denen die Kinder selbstständig essen gehen können.

Tüftlerwerkstatt

In der Tüftlerwerkstatt stehen die Portfolios der Ü3-Kinder, sodass sie erlebte Momente immer wieder sehen können. Der Raum beschäftigt sich vorrangig mit Buchstaben und Zahlen.

Dachterrasse

Die Dachterrasse dient als Mehrzweckraum: Es gibt ruhige Angebote, bei gutem Wetter wird hier gesnackt und teilweise finden dort Elterngespräche statt.

Rollenspielwerkstatt

Die Rollenspielwerkstatt im OG umfasst verschiedene Themenecken, die entsprechend den Wünschen und Themen der Kinder angepasst und umgestaltet werden.

Bauwerkstatt

Viele Legosteine, Magneten, Holzwürfel und sonstige Baumaterialien kann man hier auffinden. Wie in jedem Raum gibt es Bücher zu dem jeweiligen Thema – hier zusätzlich ergänzt durch Impulsgebende Bilder.

Forscherwerkstatt

Wir sind ein Haus der kleinen Forscher, besonders ausleben können die Kinder das natürlich in unserem Forscherraum – Selbstgemachter Sand, Materialien zum Experimentieren und Erforschen und eine Röntgenwand laden dazu ein.

Schlafraum

Wie im UG ist der obere Schlafraum ebenfalls ruhig eingerichtet und jedes Kind hat sein Bett.

Atelier

Hier stehen nachhaltige, alltägliche und trotzdem vielfältige Materialien, sowie Farben besonders im Vordergrund.

Holzwerkstatt

Besonders handwerklich geht es in der Holzwerkstatt zu: Hier können die Kinder ihre eigenen Produkte erstellen, sowie das Spielzeug der Kita reparieren.

Heldenwerkstatt

In der Heldenwerkstatt spielen Emotionen und Gefühle eine große Rolle.